Regionalmanagement Elbe-Röder-Dreieck

Die Region des Elbe-Röder-Dreiecks befindet sich im Nordwesten des Landkreises Meißen und besteht aus der Stadt Gröditz, den Gemeinden Glaubitz, Nünchritz, Röderaue, Zeithain und Wülknitz sowie den ehemaligen Gemeinden Wildenhain und Zabeltitz (Stadt Großenhain) und Nauwalde (Stadt Gröditz). Auf einer Fläche von knapp 300 km² leben in der Region rund 30.000 Menschen.

Die Lage zwischen Elbe und Röder, verbunden durch den Floßkanal, die drei großen Wirtschaftsstandorte Gröditz, Nünchritz und Zeithain, die im Dreieck verlaufenden Verkehrstraßen von Bahn und Straße sowie die drei Teillandschaften Elbtal, Gohrischheide und Röderaue geben dem Gebiet den offensichtlichen Namen: Elbe-Röder-Dreieck.

Im Oktober 2007 wurde das Elbe-Röder-Dreieck vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft als Leader*-Gebiet benannt.

Im Juni 2007 wurde der Verein Elbe-Röder-Dreieck e.V. gegründet, der von den Kommunen, der Sparkasse Meißen sowie führenden Unternehmen und Vereinen der Region getragen wird. Unter dem Motto "wohnen-wunderbar-wirtschaftsnah" soll dabei die regionale Entwicklung im Elbe-Röder-Dreieck vorangebracht werden.

Elbe-Röder-Dreieck e.V. / Regionalmanagement
TGZ Glaubitz, Zimmer A 202/203
Industriestraße A 11
01612 Glaubitz

Telefon:
035265/ 51 27 0 Frau Schober
035265/ 51 20 3 Frau Vetter
035265/ 51 47 9 Frau Kretschmann

Büroöffnungszeiten:

Mo 8:00 – 14:30 Uhr
Di  8:00 – 16:30 Uhr
Mi  8:00 – 14:30 Uhr
Do 8:00 – 16:30 Uhr
Fr  8:00 – 13:30 Uhr

Adresse

  • Industriestraße A11
  • 01612
  • Glaubitz
  • Country: Deutschland

Kontakt

  • Tel.: 035265/ 51 20 3
  • Fax: 035265/ 51 45 3
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

On the map

Fill in your address into the address field below the map and the shortest route will be calculated.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.