Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain

 

Erinnert an die Opfer von Wehrmachtsverbrechen im Kriegsgefangenenlager Zeithain während des Zweiten Weltkrieges. Zwischen 1941 und 1945 verstarben 25000-30000 sowjetische und 873 italienische Kriegsgefangene an den Folgen katastrophaler Lebensbedingungen, die von der Wehrmachtführung unter Missachtung völkerrechtlicher Bestimmungen bewusst erzeugt worden waren.

Die Dauerausstellung ist im Dokumentenhaus sowie einer original erhaltenen ehemaligen Baracke aus dem Kriegsgefangenenlager untergebracht und befindet sich auf dem sowjetischen Kriegsgefangenenfriedhof Ehrenhain Zeithain. Drei weitere Friedhöfe sowie das  Ehrenmal am ehemaligen Standort des „Italienischen Soldatenfriedhofs Jacobsthal“ können besichtigt werden.

Geöffnet

Sa-Do: 10-16 Uhr, Fr: 10-14 Uhr, Eintritt frei

Führungen und Projekttage nach Anmeldung für Gruppen und Schulklassen

Zum Ehrenhain 1, 01619 Zeithain, Tel.: 03525 760392

www.ehrenhain-zeithain.de