Integrierte Rettungsleitstelle Dresden ab 03.03.2015

Am 03.03.2015, 06.00 Uhr, erfolgt die Aufgabenübertragung für die Alarmierung und Koordinierung der nichtpolizeilichen Einsatzkräfte des Leitstellenbereiches Riesa-Großenhain an die Integrierte Rettungsleitstelle Dresden (IRLS DD).

Nach 22-jähriger verantwortungsvoller Tätigkeit der Mitarbeiter(innen) der Leitstelle Riesa im Dienste der Daseinsfürsorge neigt sich eine erfolgreiche Ära dem Ende zu. Die Disponenten werden ihre Tätigkeit in Dresden aufnehmen. Somit gehen Ortskenntnissen und Kenntnisse über Einsatzmittel und Einsatzkräfte bzw. territoriale Besonderheiten nicht verloren.

Die Rufnummern der Leitstelle Riesa werden mit einer Textansage (längstens 3 Monate) über die Rufnummern der IRLS DD versehen.

Der Notruf 112 wird von den Ortsnetzen des Leitstellenbereiches Riesa-Großenhain zur IRLS DD geschwenkt.

 

 

Leitstelle Dresden