S 88-Brücke bei Zeithain wird ab 25.09.2017 instandgesetzt

Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) erfolgt die Reparatur der Fahrbahnübergangskonstruktion des Brückenbauwerkes im Zuge der Staatsstraße S 88 von Nünchritz / Glaubitz kommend über die Bundesstraße B 169 bei Zeithain.

Die Arbeiten beginnen am Montag, dem 25. September 2017 und sollen bis zum 29. September 2017 abgeschlossen sein.

Für die Ausführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung der Brücke erforderlich. Der Verkehr wird von Glaubitz in Richtung Riesa über die Bundesstraßen B 98 und B 169 umgeleitet. Die Fahrbeziehung von Riesa nach Glaubitz ist nicht betroffen, die zwischen Glaubitz und Zeithain ist aus Richtung Zeithain kommend nicht passierbar. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und besonders umsichtige Fahrweise.

Quelle: Pressestelle des LASuV

Information zu aktuellen Asylbewerberzahlen (Stand: Mai 2017)

Wie bereits in den Sitzungen des Gemeinderates regelmäßig durch den Bürgermeister informiert, möchte die Gemeindeverwaltung an dieser Stelle fortlaufend aktuelle Asylbewerberzahlen veröffentlichen. Ab Januar 2016 stellen wir Ihnen fortlaufend die Tabelle in einer Datei zur Verfügung. Sie enthält im Vergleich zu bisher detailliertere Informationen.

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 25.09.2017)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 29.05.2017)


pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 02.03.2017)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 10.10.2016)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 12.07.2016)


pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 02.06.2016)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 20.04.2016)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 07.03.2016)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 19.01.2016)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (Stand: 06.01.2016)

pdfAsylbewerber Gemeinde Zeithain (12/2014 bis 12/2015)

Elbfähre Lorenzkirch-Strehla außer Betrieb

Die Elbfähre Lorenzkirch-Strehla kann auf Grund eines Getriebeschadens bis auf Weiteres nicht fahren. Darüber informierte am 20.09.2017 die Stadtverwaltung Strehla.

Weitere Beiträge ...